Model Lisa posiert im Gras

Smartphone-Foto-Workshop am Altausseer See

Dank eines Gewinnspiels von der Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH durfte ich Anfang Oktober meinen Gewinn in Form eines Foto-Workshops einlösen.

Es ist schon eine Weile her, dass ich in einem Magazin ein Gewinnspiel zum Thema bestes Smartphonefoto entdeckte und ohne lang zu zögern eines meiner Lieblingsfotos vom Frühwindsegeln einreichte. Einfach auf Instagram hochgeladen und mit dem Hashtag #smartphotosalzkammergut versehen und schon nahm man an dem Gewinnspiel teil. Der Gewinn war ein Workshop mit dem Fotografen Wolfgang Stadler zum Thema Smartphonefotografie.

Frühwindsegeln
Gewinnerfoto – Frühwindsegeln

Golden summer

Bei bestem Herbstwetter verbrachten ich und eine weitere Gewinnerin einen halben Tag mit Wolfgang Stadler in der traumhaft schönen Gegend rund um den Altausseer See.

Altausseer See
Natur pur am Altausseer See

Begleitet wurden wir dabei von einem professionellen Model. Umringt von den Bergen und eingebettet in die malerische Kulisse des Salzkammerguts, bekamen wir hier wertvolle Tipps zum Thema Smartphone-Fotografie und konnten viele seiner Tipps sogleich in die Praxis umsetzen.

Sprungfoto von Model Lisa
Gegenlichtaufnahme: Sprungfoto von Model Lisa
Struktur von Holz
Schärfe und Unschärfe: Struktur von Holz

Rangehen

Ein wichtiger Tipp von Wolfgang ist das Rangehen, also das möglichst nahe herangehen an das jeweilige Motiv. Mit den Worten geht nah ran animierte er uns immer wieder auf neue den perfekten Blickwinkel für unsere Aufnahmen zu finden.

Fotografen beim Fotografieren von Model Lisa
Die Smartphone-Fotografen bei der Arbeit

Auch unser Fotomodell Lisa musste hier einiges erdulden, wenn wir mit unseren Smartphones vor ihrem Gesicht herum fuchtelten, um die diversen Foto-Aufgaben von Wolfgang bestmöglich zu erfüllen.

Nahaufnahme von Lisa
Geht nah ran

Aber auch in der Natur gab es jede Menge toller Eindrücke aufzunehmen. Ich war überrascht, was man so alles entdecken kann, wenn man den Blick etwas schweifen lässt und versucht, diverse Objekte mit der Linse des Smartphones einzufangen.

Fische im Glasklaren Wasser
Auch die Fische genossen das schöne Spätsommerwetter

Immer auf der Suche nach einem tollen Motiv ging es auf der linken Seite des Sees entlang bis zur Seewiese. Dort konnten wir uns bei einer guten Jause stärken. Auch meinen, durch das viele Fotografieren stark strapazierten Smartphoneakku, konnte ich dank Akkupack wieder nachladen.

Gasthaus Seewiese
Jausnen bei der Seewiese

Gut gestärkt setzten wir unser Shooting am Ufer des Sees fort, wo uns Lisa wieder als Fotomodell zur Seite stand. Mit den Gräsern im Vordergrund und in der Ferne den Dachstein konnte man das Model erneut perfekt in Szene setzen.

Model Lisa hinter Gras
Warme Farben, ein paar Grashalme im Vordergrund und unser Model Lisa
Model Lisa am Felsen
Natur pur

Mich erinnern diese Szenen immer ein wenig an Mineralwasser-Werbungen.

Lisa im See
Auch vorm kühlen Nass machte unser Model nicht halt

Aber um auch hier den optimalen Blickwinkel zu finden, durfte man auch als Fotograf keine Mühen scheuen und so hieß es Wanderschuhe aus und rein ins kühle Nass.

Auch als Fotograf gings ab ins kühle Nass

Perspektivenwechsel

Wolfgang hat diverse Momente von uns Hobby-Fotografen ebenfalls mit seiner Kamera festgehalten und mir eine kleine persönliche Zusammenstellung mit den besten Bildern geschickt. Danke Wolfgang für diese nette Geste!

Fotografen bei der Arbeit
Die Fotografen bei der Arbeit
Fotografen bei der Bildkontrolle
Fotografen bei der Bildkontrolle

Bei den vielen tollen Kulissen und immer neuen Posen von Lisa verging die Zeit wie im Flug und schon bald hieß es wieder Abschied nehmen. Zum Abschluss durfte natürlich das obligatorische Selfie nicht fehlen.

Selfie Fotworkshop
Selfie mit Fotograf Wolfgang Stadler, unserem Model Lisa und den beiden Gewinnern des Workshops

Der Workshop war perfekt organisiert und ich fühlte mich in der netten Runde gut aufgehoben. Es war ein lustiger Tag mit tollen Menschen in einer der schönsten Gegenden des Salzkammerguts.

Also meine lieben Leserinnen und Leser, der Winter lässt ja ohnehin noch auf sich warten, also nutzt noch die schönen Herbsttage und geht raus in die Natur! Schärft euren Blick für die vielen Schönheiten, welche die Natur zu bieten hat und geht nah ran ;)!

Viel Spaß, euer Guppy

Hinweis

Mit gekennzeichnete Links verlinken zu externen Seiten oder Produkten, diese können auch Werbung enthalten!

Ein Gedanke zu „Smartphone-Foto-Workshop am Altausseer See“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.