Weihnachtsdeko

Happy new year – Rückblick/Ausblick

Während auf vielen anderen Blogs in der Vorweihnachtszeit mit Adventkalendern und Gewinnspielen um die Gunst der Leser geworben wird, war es auf meinem Blog in den letzten Wochen ziemlich ruhig. Dabei war ich nicht untätig, sondern habe in den letzten Wochen viele tolle unvergessliche Dinge erlebt.

Einige von mir besuchte Veranstaltungen bzw. Aktivitäten würden jeweils eigene Blogeinträge verdienen, was mir jedoch aus zeitlichen Gründen leider nicht möglich ist. Andere Erlebnisse sind hingegen sehr persönlicher Natur und wurden in meinen Herzen spürbar.

Nachfolgend findet ihr ein paar Auszüge aus meinen vorweihnachtlichen Unternehmungen. Viel Spaß beim Lesen!

Schlösser Advent

Einer der ersten Adventmärkte und unmittelbar in meiner näheren Umgebung ist der Gmundner Schlösser-Advent im Seeschloss Ort, sowie im angrenzenden Landschloss.

Gmundner Schlösser-Advent
Gmundner Schlösser-Advent

Auch wenn dieser in den vergangenen Jahren durch seine Bekanntheit viele Touristen und Busreisende anzieht, ist dieser Adventmarkt für mich trotzdem immer ein Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit. Der See vor der Brücke ist immer schön weihnachtlich geschmückt und das Ambiente des Schloss Orth mit seinem Innenhof und die in den Räumlichkeiten aufgebauten Kunsthandwerkstände lassen bereits erste Weihnachtsstimmung aufkommen.

Wenn es dann, wie bei meinem Besuch, auch noch zu Schneien beginnt und man mit netten Leuten dort ist, dann ist das schon ein schönes Erlebnis.

Schlösser-Advent -Landschloss
Schlösser-Advent – Innenhof Landschloss

Graz-Trip

Anfang Dezember war ich mit Freunden in Graz, wo wir den Grazer Weihnachtsmärkten einen Besuch abstatteten und die berühmt-berüchtigte Feuerzangenbowle probierten.

Weihnachtsmarkt Schlossberg Graz
Weihnachtsmarkt Schlossberg Graz
Weihnachtsmarkt Graz - Feuerzangenbowle
Weihnachtsmarkt Graz – Feuerzangenbowle

Auch konnte ich die Zeit in Graz für ein paar vorweihnachtliche Einkäufe in der Innenstadt nutzen und am Abend haben wir das Grazer Nachtleben bei leckeren Cocktails erkundet.

Cocktails trinken im Up25
Cocktails trinken im Up25
Rox-Musicbar
Rox-Musicbar

Zum Abschluss durfte dann natürlich der Besuch der berühmten Eiskrippe im Landhaushof nicht fehlen. Die Eiskrippe wurde vom Eiskünstler Kimmo Frosti aus rund 45 Tonnen kristallklarem Eis gefertigt.

Eiskrippe Graz
Eiskrippe Graz

Bevor wir wieder unseren Heimweg antraten, konnten wir dank Erhard M. Salchenegger noch mit dem Grazer ETaxi bei einer Probefahrt mit dem Tesla Model S mitfahren.

Tesla-Probefahrt
Tesla-Probefahrt

Unglaubliche Beschleunigung, faszinierende Autopilot-Funktionen und ein großes Display mit Google-Navi und Spotify-Musik machten diese Probefahrt zu einem spannenden Erlebnis.

ETaxi-Graz - Tesla
ETaxi-Graz – Tesla

Julia Engelmann

Am zweiten Adventwochenende stand dann ein Besuch im Welser Stadttheater an. Hier gab Julia Engelmann, die Poetry-Slammering aus Bremen, ihr Programm Jetzt – Baby zum Besten. Julia Engelmann wurde vor ein paar Jahren mit ihrer Interpretation Eines Tages Baby des bekannten Songs Reckoning Song (One Day) von Asaf Avidan bekannt, auf YouTube kann man ihre bekanntesten Texte nachhören.

Julia Engelmann - Wels Baby
Julia Engelmann – Wels Baby

Neben vielen tiefsinnigen Gedichten mit durchwegs positiven und mutmachenden Texten gab es auch ein paar Gesangseinlagen und was auch nicht fehlen durfte – jede Menge Konfetti. Alles in Allem ein gelungener Veranstaltungsabend, der Mut macht und super in die Vorweihnachtszeit passt.

Lass es Konfetti regnen
Wels, lass es Konfetti regnen

Erste Schitour am Grünberg

Nachdem es am zweiten Adventwochenende so schön winterlich war, machte ich mich am Sonntag am frühen Vormittag auf und ging mit den Tourenski auf meinen Hausberg dem Grünberg. Es war ein schöner Wintertag wo die angeschneiten Bäume im Sonnenlicht glänzten und man die herrlich frische Winterluft so richtig in sich aufsaugen konnte.

Winter wonderland am Grünberg
Winter wonderland am Grünberg

Als Belohnung für den sportlichen Weg nach oben, gab es dann in der Grünbergalm eine kleine Stärkung, bevor ich mich mit angeschnallten Skiern wieder ins Tal aufmachte.

Ausblick von der Grünbergalm
Ausblick von der Grünbergalm

Poxrucker sisters – Adventtour

Am dritten Adventwochenende besuchte ich, wie schon letzes Jahr, das Adventkonzert der Poxrucker sisters – dieses Jahr in der Pfarrkirche von Ried im Traunkreis.

Adventtour in der Pfarrkirche Ried im Traunkreis
Adventstimmung in der Pfarrkirche Ried im Traunkreis

Ich konnte gerade noch eine der letzten Karten ergattern. Die Nachfrage war derart groß, dass kurzerhand sogar noch ein zusätzliches Konzert am selben Tag aufgelegt wurde, welches wiederum sehr gut besucht war.

Die Pfarrkirche war bis auf den letzten Platz gefüllt und mit ihren schwungvollen aber auch besinnlichen Songs und Texten und dem schönen Ambiente in der Kirche kam hier so richtig Weihnachtsstimmung auf.

Einstimmung auf Weihnachten mit den Poxrucker sisters
Einstimmung auf Weihnachten mit den Poxrucker sisters

Kekserl backen

Nachdem es nun bis Weihnachten nicht mehr weit ist und ich mittlerweile auch die meisten Geschenke besorgt habe, wird es nun Zeit, um endlich Kekse zu backen. Mir schmecken die diversen Mürbteigkekse am Besten und so gab es heuer neben den klassischen Linzer Augen auch noch Mohnsterne aus Mürbteig und Linzer Stangerl nach den Rezepten von Ingrid Pernkopf. Teils mit Marmelade oder Schokolade und diversen Streuseln verziert macht meine kleine Ausbeute doch einen recht ansehnlichen Anblick. Unterstützung hatte ich heuer von meiner Mama, die mir mit hilfreichen Tipps zur Seite stand.

Kekse backen mit Mama
Kekse backen mit Mama
Linzer Augen, Mohnsterne, Linzer Stangerl
Linzer Augen, Mohnsterne, Linzer Stangerl

Marmorkuchen im Einweckglas

Auch habe ich mal wieder ein spezielles Kuchenrezept ausprobiert: Marmorkuchen im Einweckglas. Dieser wird im Dampfgarer bei 95° gegarrt und gleich nach dem fertig backen dicht verschlossen. So ist dieser leckere Kuchen ein paar Wochen haltbar und man hat kleine Mitbringsel für diverse Weihnachtsbesuche oder einen guten Kuchen zum Kaffee. Die Rezeptur soll für die nächsten Backsessions noch etwas perfektioniert werden, dann werde ich euch das Rezept gerne auch mal im Blog zugänglich machen.

Marmorkuchen aus dem Dampfgarer
Marmorkuchen aus dem Dampfgarer
Ein Hingucker und tolles Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit
Ein Hingucker und nettes Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit

Familien-Weihnachtsfeier

Für die mittlerweile traditionelle Familien-Weihnachtsfeier am Vorweihnachtstag habe ich wieder einen Schokokuchen mit flüssigem Kern als Nachspeise vorbereitet. Dieser kam schon in den letzten Jahren super an und ist neben Punsch und Keksen ein weiteres kulinarisches Highlight in der Weihnachtszeit.

Familien-Weihnachtsfeier
Familien-Weihnachtsfeier

Schitag mit Freunden am 1. Weihnachtsfeiertag

Nachdem bereits der 23. und 24. Dezember im Kreis der Familie verbracht wurde, entschloss ich mich am 25. Dezember mit Freunden einen Schitag in die Flachau zu unternehmen.

Bei traumhaften Wetter starteten wir früh morgens und verbrachten einen tollen Tag auf der Piste inkl. Apres-Ski, Jagatee und Germknödel.

Perfekte Pistenverhältnisse am ersten Weihnachtstag
Perfekte Pistenverhältnisse am ersten Weihnachtstag
Lustiger Schitag mit den besten Freunden
Lustiger Schitag mit den besten Freunden

Auch meine beiden Schianfänger schlugen sich tapfer und meisterten die vorwiegend roten Pisten mit Bravur.

In eigener Sache: Blog-Redesign

Es sind mittlerweile etwas mehr als drei Monate her, als ich mit meinem Blog startete. In der Zwischenzeit hat sich gezeigt, dass aus meinen Big five-Themen mittlerweile Big ten geworden sind. Auf Grund meiner Leidenschaft fürs Segeln, die Natur, sowie der Beschäftigung mit tiefsinnigen Lebensthemen, bin ich zum Entschluss gekommen, dass ein anderer Name für meinen Blog wesentlich sprechender ist: guppy’s anker.

Guppy's Anker
guppys-anker.net

Die Vorliebe für maritime Produkte pflege ich schon länger und die Entdeckung einer neuen Lieblings-Kleidermarke naketano, welche im Logo ebenfalls einen Anker verwendet, führten mich immer näher zu der Idee einer Namensänderung für meinen Blog.

Als ich dann vor kurzem gefragt wurde, ob das Schildkröten-Plüschtier auf meinem Nachtkästchen und der Anker auf meinem Gewand eine besondere Bedeutung haben, wusste ich vorerst keine konkrete Erklärung, doch auf einmal konnte ich die neue Idee direkt von meinen Augen ablesen.

Schildkröte

Die Schildkröte ist für mich ein Zeichen für Entschleunigung und Beständigkeit, sich vorher Gedanken zu machen, bevor man unüberlegt was herausschreit und sein Augenmerk bewusster auf die essentiellen Dinge des Lebens zu richten.

Stoffschildkröte - Mitbringsel von den Malediven
Stoffschildkröte – Mitbringsel von den Malediven

Anker

Der Anker steht für mich für Halt geben, sowohl in Form von jemanden Halt geben oder auch selbst Halt finden. Schöne Erlebnisse festhalten, die Naturverbundenheit leben, aber auch das Umgeben von liebenswerten Menschen, die Anker sein können, sowie meiner selbst, der gerne für besondere Menschen Anker ist.

Und so wurde vor kurzem die neue Domain www.guppys-anker.net erworben und im neuen Jahr soll mein Blog mit einem kleinen Redesign auf die neue Adresse umziehen.

Design-Entwurf: guppys-anker.net
Design-Entwurf: guppys-anker.net

Die inhaltlichen Themen bleiben, vielleicht kann es bei meinen Blog-Beiträgen in Zukunft noch eine Spur persönlicher werden.

Auch wenn meine Leserschaft derzeit noch klein und mein Blog noch wenig bekannt ist, soll nach dem Relaunch dieser auch in der Community ein wenig beworben werden. Dank verschiedener Blogger-Gruppen habe ich in den letzten Monaten selbst viele neue lesenswerte Blogs entdeckt, die meinen Horizont erweiterten.

Unter anderem habe ich einen Blog aus dem nördlichen Kiel mit dem Namen Förde Fräulein entdeckt, der auch meine Leidenschaft maritimer Produkte teilt und so tolle mit Segelbooten bedruckte Polsterkissen vertreibt, wovon ich mir zu Weihnachten gleich 3 Stück bestellen musste.

Maritime Polsterkissen aus Kiel
Maritime Polsterkissen aus Kiel

Nun bleibt mir nur noch übrig euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018 zu wünschen und ich freue mich schon auf viele tolle unvergessliche Erlebnisse im neuen Jahr, wo es dann wieder eine Reihe von interessanten Blogebeiträgen geben wird.

Happy Christmas and a happy new year wünscht euch Guppy!

Hinweis

Mit gekennzeichnete Links verlinken zu externen Seiten oder Produkten, diese können auch Werbung enthalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.